AB-AKAWELT

Gerd Breitenbürger

Dr. Gerd Breitenbürger

Kulturhistorische Studien in London, Paris (Sorbonne), ein und zwei Jahre in Pisa (Scuola Normale Superiore), Madrid (Consejo Superior de Investigaciones Cientificas).
Geisteswissenschaftliche Studien (Romanistik, Philosophie) und VWL. Privater Gesprächskreis mit Hoimar v. Ditfurth, mit Biologen und Neutestamentlern. Veröffentlichungen mit Schwerpunkt lateinische Literatur der Antike und des 16. Jahrhunderts, Beiträge fürs Fernsehen (ARD, Aufklärung), Radio (SWR, Künstliche Intelligenz, Utopie und Wirtschaftswissenschaft) und Presse (Ästhetik). Übersetzungen aus dem Spanischen (Jimenez, Platero y yo, CD), aus dem Französischen (Linguistik).
Universitätsbereich: Sprachunterricht (Spanisch, Italienisch), Organisation von Ringvorlesungen, von Publikationen aus allen Fachbereichen (Mitarbeiter bei den "Universitätsblätter").